Umz├╝ge und M├Âbeltransporte seit 22 Jahren

Mo-Sa: 08:00 - 18:00 Uhr

Unsere ├ľffnungszeiten

info@umzug-karlsruhe-js.de

Email f├╝r Anfragen

+49 1577 00 59 275

Kostenlose Beratung

W├Ąhrend dem Coronavirus umziehen? Was ist verboten?

Umzug w├Ąhrend dem Coronavirus

Ein Umzug ist stets mit viel Aufwand und Organisation verbunden. Es gibt Vertr├Ąge die gek├╝ndigt werden m├╝ssen und es gibt Besorgungen, die keinesfalls vergessen werden sollten. Dazu geh├Âren aber auch Beh├Ârdeng├Ąnge, die beispielsweise f├╝r die Errichtung einer Halteverbotszone n├Âtig w├Ąre. Andere Dinge, wie die Inanspruchnahme eines Transporters m├╝ssen ebenfalls fr├╝hzeitig gebucht werden.

Deutlich einfacher hat man es allerdings mit einem Umzugsunternehmen, wie wir es sind. Wir k├Ânnen alle Arbeiten ├╝bernehmen oder nur Teilbereiche ÔÇö ganz wie Sie w├╝nschen! Jetzt gibt es neuerdings aber eine Problematik. Der Coronavirus (Covid-19) breitet sich auf der ganzen Welt aus und auch unser Bundesland hat jetzt strikte Regelungen.

Jetzt stellt sich die Frage: Darf man w├Ąhrend dem Coronavirus umziehen? Ist das verboten? In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, falls Sie in den n├Ąchsten Wochen einen Umzug geplant haben und wie Sie damit umgehen. Wir m├Âchten Sie an dieser Stelle gleich darauf hinweisen, dass sich einige Regeln ├Ąndern k├Ânnen und wir daf├╝r keine Haftung ├╝bernehmen, weil das ein rein informativer Beitrag zu der aktuellen Situation ist.

Umz├╝ge in Deutschland w├Ąhrend dem Coronavirus

Umz├╝ge w├Ąhrend des Coronavirus in Deutschland: Wie sieht es rechtlich aus? Sind Umz├╝ge w├Ąhrend dem Coronavirus verboten worden? Zum aktuellen Zeitpunkt d├╝rfen Privat- und Firmenumz├╝ge geschehen, allerdings planen einige Bundesl├Ąnder auch Sperren. Es ist davon auszugehen, dass Bayern die ersten Beschr├Ąnkungen vornehmen wird.

Es ist anzumerken, dass die Gesundheit eines jeden Kunden und Mitarbeiters wichtig ist und daher folgen wir als professionelles Umzugsunternehmen selbstverst├Ąndlich allen Empfehlungen und allen kommenden Regelungen. Nur so k├Ânnen wir die weitere Ausbreitung effektiv verhindern und wom├Âglich sogar Leben retten.

Damit die Ausbreitung aber verhindert werden kann, sollte der Privatumzug oder Firmenumzug g├Ąnzlich ├╝ber eine Umzugsfirma geschehen. Wenn zugleich noch private Umzugshelfer beauftragt werden, dann kann sich der Virus problemlos verbreiten. Das gef├Ąhrdet somit jeden beteiligten und dessen Familien!

Die Empfehlung der Ministerpr├Ąsidenten sieht auch einen Mindestabstand von 1,5 bis 2 Meter vor. Dieser kann bei einem gro├čen Personenaufkommen nicht befolgt werden, wobei zugleich auch die Beschr├Ąnkung von 5 Personen gebrochen wird. Mehr Informationen finden Soe auf der Webseite des Bundesministeriums f├╝r Gesundheit.

Umz├╝ge ins Ausland w├Ąhrend Corona

Der Umzug ins Ausland ist zuzeiten von Corona ein gro├čes Problem. Wir haben uns dazu entschlossen, dass wir erstmal keine Umz├╝ge ins Ausland vornehmen, denn es besteht die Gefahr, dass die Einreise verboten wird. Zudem ist die momentane Situation sehr un├╝bersichtlich.

Aktuelle Termine werden mit unseren Kunden verschoben, wir hoffen, dass es ab Mai oder Juni zu einer Entspannung kommen wird. Sobald dies geschieht werden Auslandsumz├╝ge wieder von uns durchgef├╝hrt. Allerdings auch dann noch mit n├Âtiger Schutzausr├╝stung.

Wie sch├╝tze ich mich vor Corona w├Ąhrend dem Umzug?

Die Gefahr, die vom Coronavirus ausgeht, ist ernst! Daher empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Virus effektiv zu sch├╝tzen. Das funktioniert ├╝ber einen Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern. Allerdings haftet Corona ├╝ber mehrere Stunden und Tage auch an Oberfl├Ąchen, daher ist regelm├Ą├čiges und richtiges H├Ąndewaschen mit Seife sehr wichtig.

Nutzen Sie auch die M├Âglichkeit und st├Ąrken Sie Ihr Immunsystem. Haus├Ąrzte empfehlen hierf├╝r die Einnahme von Vitamin C und Vitamin D sowie die regelm├Ą├čige Einnahme von CBD ├ľl (idealweise mit Kurkumin und Piperin). Damit aber sichergestellt ist, dass dies auch bei Ihnen hilft, sollten Sie R├╝cksprache halten mit einem Arzt.

Gehen Sie au├čerdem nur aus dem Haus, wenn es wirklich notwendig ist. Der Umzug kann durchgef├╝hrt werden, wenn zum Beispiel der gek├╝ndigte Mietvertrag ausl├Ąuft. In einem solchen Fall sollten Sie aber den gesamten Umzug den Profis ├╝berlassen. So wird ebenfalls das Ansteckrisiko erheblich gemindert.

Angebot einholen f├╝r Ihren Umzug┬áw├Ąhrend dem Coronavirus

Wenn Sie einen Umzug in Karlsruhe vornehmen m├Âchten, dann sind wir Ihr Ansprechpartner! Gerne werden wir Sie auch telefonisch beraten und sofern n├Âtig, k├Ânnen wir auch eine Besichtigung vor Ort vereinbaren. Da wir den Schutz vor dem Coronavirus aber sehr ernst nehmen, bevorzugen wir unsere ÔÇ×Live BesichtigungÔÇť. Sie k├Ânnen ├╝ber WhatsApp oder FaceTime uns im Haus herumf├╝hren und uns damit zeigen, was zu tun w├Ąre.

Genauso k├Ânnen Sie aber auch ein Video aufnehmen und w├Ąhrend der Videoaufnahme sagen, welche M├Âbelst├╝cke mitgenommen werden sollen und welche eventuell entsorgt werden m├╝ssen. Zugleich k├Ânnen Sie uns hier├╝ber auch die Anweisung geben, welche M├Âbelst├╝cke wir de/montieren sollen.

So vermeiden wir nachhaltig einen direkten Kontakt und wir k├Ânnen Ihnen auch so ein exaktes Angebot ermitteln. Wenn die obligatorischen Dinge erledigt sind, finden wir auch einen entsprechenden Umzugstermin.

Fragen zum Umzug w├Ąhrend dem Coronavirus

Uns erreichen t├Ąglich neue Fragen in Hinsicht auf den Coronavirus. Wir listen hierbei alle auf und antworten nach aktuellen Regelungen und Richtlinien. F├╝r Fragen zum Coronavirus ist die Telefon-Hotline der Stadt Karlsruhe 0721 133 33 33 von Montag bis Samstag von 9 bis 16 Uhr zu erreichen. Mehr zum neuartigen Coronavirus (Covid-19) in Karlsruhe finden Sie hier.

Umziehen bei Ausgangssperre

Laut Aussagen der Polizei auf Twitter ist der Umzug w├Ąhrend der Ausgangssperre erlaubt, wenn der Umzug nicht verschoben werden kann. Es ist daf├╝r zu sorgen, dass keine Gruppe entsteht. Das bedeutet also, dass lediglich die Firma arbeiten sollte – private Umzugshelfer sind unserer Auffassung nach auszuschlie├čen.

Muss mein Umzug verschoben werden?

Solange noch keine strenge Ausgangssperre verh├Ąngt wurde, muss der Umzug nicht verschoben werden. Es gibt eben F├Ąlle, in welchem der Umzug leider nicht verschoben werden kann. Untersagt ist aber ein gro├čes Aufkommen an Menschen. Das ist bei Privatumz├╝gen h├Ąufig der Fall, aber das sollte unbedingt vermieden werden! Nutzen Sie lieber die Dienstleistung einer Umzugsfirma.

Welche Hygieneregeln m├╝ssen eingehalten werden?

Wenn bereits der Umzug begonnen wurde und Sie erledigen bereits eine Vorarbeit, dann halten Sie unbedingt die Hygieneregeln ein. Diese sehen vor, dass h├Ąufig die H├Ąnde gewaschen werden. Zudem sollte sich keinesfalls ins Gesicht gefasst werden. Der Abstand zu anderen Menschen ist wie im letzten Absatz bereits erw├Ąhnt selbstverst├Ąndlich.

Muss ich die Rechnung bezahlen, wenn der Umzug ausf├Ąllt?

Nein, die Rechnung muss nicht bezahlt werden, wenn der Umzug wegen des Coronavirus abgesagt wurde. Dennoch k├Ânnen Sie aber bereits in Vorleistung gehen, wenn Sie der Firma vertrauen. Immerhin haben diese Firmen auch zu k├Ąmpfen und sind um jede Hilfe oder entgegenkommen dankbar.

Was tun mit den M├Âbeln, wenn der Umzug abgesagt wurde?

Zwischenzeitlich k├Ânnen M├Âbel in einem Zwischenlager beherbergt werden. Daher keine Panik, wenn der Umzug wegen Covid-19 abgesagt wurde. Momentan geben Self-Storage-Lager verg├╝nstigte Konditionen. Wo sich ein Lagerraum befindet, kann ├╝ber uns in Erfahrung gebracht werden. Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Arbeiten Umzugsfirmen noch w├Ąhrend Covid-19?

Ja, Umzugsfirmen arbeiten noch ganz normal w├Ąhrend Covid-19 weiter. Allerdings mit Einschr├Ąnkungen und mit Schutzausr├╝stung. Durchaus sind Umz├╝ge innerhalb des Bundeslandes oder gegebenenfalls innerhalb von Deutschland m├Âglich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *