Umzüge und Möbeltransporte seit 22 Jahren

Mo-Sa: 08:00 - 18:00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten

info@umzug-karlsruhe-js.de

Email für Anfragen

+49 1577 00 59 275

Kostenlose Beratung

Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe

Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe

Für diejenige die Karlsruhe noch nicht so gut kennen oder einen Umzug nach Karlsruhe planen, haben wir einer Liste der Sehenswürdigkeiten erstellt. Karlsruhe ist, nach Stuttgart, die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg. Rund 313.000 Einwohner hat die Stadt im Südwesten Deutschlands. Von der UNESCO wurde Karlsruhe im Jahr 2019 als „Stadt der Medienkunst“ gekürt. Die Stadt bietet Sehenswürdigkeiten für regnerisches als auch für gutes Wetter. Sowohl für kulturinteressierte Menschen als auch für Tier- und Naturfreunde findet sich in Karlsruhe die geeignete Attraktion. Auch Museen sind bei Besuchern in der Stadt im Südwesten beliebt. Hier ein Auszug über die wichtigsten Attraktionen. Auf reisefein.de gibt es eine ausführliche Liste der Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe.

Botanischer Garten Karlsruhe

In der Nähe des Schlosses zentral in der Stadt gelegen befindet sich der Botanische Garten Karlsruhe. Für Touristen ist der Botanische Garten geöffnet. Besonders die Architektur ist etwas Besonderes. Im 18. Jahrhundert ließ Karl Friedrich die Grünanlage anlegen. Touristen und Einheimische können zudem außergewöhnliche Pflanzen und Skulpturen erkunden. Bäume von überall auf der Welt sowie mehrere Gewächshäuser sind ebenfalls für die Öffentlichkeit geöffnet.

Schloss Karlsruhe

Bereits im Jahr 1715 wurde das Schloss in Karlsruhe erbaut. Nachdem es bis zum Jahr 1918 Großherzöge das Schloss bewohnt haben, werden die Räumlichkeiten als Badisches Landesmuseum verwendet. Das Stadtbild, welches symmetrisch ausgeprägt ist, wird von dem Schloss aus gesteuert. Nach den Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg wurden die Innenräume neu gestaltet. Architektonisch wird es heutzutage als Mittelpunkt und Fokus der Stadt gesehen.

Badisches Landesmuseum

Das Badische Landesmuseum befindet sich im Karlsruher Schloss und wurde im Jahr 1921 eröffnet. In einem der größten Museen in Baden-Württemberg bekommt der Besucher mehrere Tausend Jahre Kunstgeschichte zu sehen. Bilder und Gemälde werden von der Zeit im Mittelalter bis in das 20. Jahrhundert präsentiert. Sonderausstellungen, wie Kunst rund um Afrika und Italien, wurden in der Vergangenheit bereits in dem Badischen Landesmuseum ausgestellt. Nachdem es im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, wurde es 1953 wieder aufgebaut und im Jahr 1955 wieder eröffnet.

Zentrum für Kunst und Medien

1989 eröffnet, ist das Zentrum für Kunst und Medien ein Gebäude, in dem auf 15.000 Quadratmetern Ausstellungen präsentiert werden. Dabei werden unter anderem die Auswirkungen von der Medialisierung präsentiert. Es werden neue Technologien vorgestellt und im Bereich der Kunst aktuelle Trends erforscht. Der Besucher kann Kunst aus unterschiedlichen Epochen und Arten erforschen. Auch Veranstaltungsräume, Forschungslabore und Ausstellungsräume befinden sich in den Räumlichkeiten.

Turmberg

Der Turmberg ist ein Berg in Karlsruhe, der eine Höhe von 256 Metern hat. Um auf den Berg zu gelangen, kann die Turmbergbahn, eine Seilbahn, benutzt werden. Eine Ruine, die Ruine Durlach, befindet sich auf dem Berg. Diese wird als Aussichtspunkt genutzt, von wo der Besucher einen einzigartigen Blick über das Elsass und die Umgebung hat. Der Turmberg wird zudem als Austragungsort für das Turmbergrennen verwendet, bei dem die Sportler eine Steigung von 13 % zu überwinden hatten.

Zoo Karlsruhe

Im Jahr 1865 gegründet, gehört der Zoo Karlsruhe zu den ältesten Zoos in Deutschland. Mehr als 240 Arten an Tieren leben auf rund 16 Hektar. Dabei kann der Besucher rund 3.000 Tiere beobachten. Immer wieder gibt es Erlebnisbereiche, wo besondere Ausstellungen auffindbar sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *